Vision

Die Vision

Mit der Leben im Sein Akademie entsteht ein Zentrum für Bewusstseinsbildung als Brücke ins Neue. Wir begleiten Menschen, die sich nach einer Veränderung sehnen und das starke Bedürfnis in sich spüren, einen wertvollen Beitrag für die Welt zu leisten, ihre Träume und Visionen wieder zu entdecken und zu verwirklichen, um so von einem fremdbestimmten in ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben zu kommen.

Unsere Mission

Wir inspirieren und begleiten Menschen ihr wahres Potential zu entfalten und zum bewussten Gestalter ihres Lebens zu werden.

Meine Botschaft für die Welt

2011 gründete ich mit Bettina Mayer und anderen Interessierten ganz spontan den Verein Leben im Sein und wir wuchsen zu einer netten, kleinen Gruppe, die sich mit alternativen Wegen und Möglichkeiten auseinander setzten, das Leben mehr aus unserem wahren Sein heraus zu leben. Auch Nachhaltigkeit war uns wichtig!

In unserem wöchentlichen Visionscafe knüpften wir neue Kontakte, Freundschaften entstanden, Wissen wurde ausgetauscht und wir redeten über Herausforderungen und überlegten, was wir tun können.

So entstanden Ideen, wo auch immer wieder welche umgesetzt wurden, weil sich die „richtigen“ zusammengefunden habe – ganz nach unserem Motto: „Durch´s Red´n kum´an d´Leit z´sam!“

Doch nicht immer lief alles so einfach, Meinungsverschiedenheiten, was unsere Vision und unsere Pläne für die Liegenschaft betrafen, machten es schwieriger. Wir bemühten uns auch nach besten Kräften für unsere Kinder einen Raum für Potentialentfaltung in einer Gemeinschaft zu schaffen, doch gerade hier kippte die Energie von einer anfänglichen Begeisterung in ein Gefühl der Überforderung, weil nichts so lief, wie wir uns das vorgestellt hatten und vieles sehr mühsam war. In dieser Zeit zog ich mich wieder zurück, um wieder Antworten auf viele Fragen zu finden und bildete mich weiter.

Mein Weg führte mich über Online Kongresse zu Martin Weiss, bei dem ich eine Selbstliebe Kurs machte, der mir sehr viel gebracht hatte. Denn ich suchte bei allem, was schief lief, immer den Fehler bei mir, fühlte mich schuldig und verkehrt. Ich gab mein Bestes und fühlte mich für alles verantwortlich, bis mir die Energie ausging. Auch die vielen Botschaften aus der Welt, was gerade so alles Schlimmes passierte, nahmen mir viel von meiner Lebenskraft. So dachte ich zumindest!

Immer wieder traf ich die Entscheidung, 100% ja zu mir selbst zu sagen, ja zu meiner Wahrheit, die ich in mir fühlte, ja zu meiner Vision und Mission und machte ich Seminare und Workshops, weil ich lernen wollte, wie ich mit meiner Leidenschaft für das Thema „Leben im Sein“ – statt funktionieren auch beruflich durchstarten konnte.

Bei allem was ich jetzt an Wissen und vor allem auch an Erfahrungen gemacht habe, ist mir bewusst geworden, dass es bei dem großen Wandel, in dem wir uns gerade befinden, um einen Bewusstseinswandel geht, der in unserem Inneren beginnt.

Hier können wir enorm viel für uns selbst verändern und somit auch für unser Umfeld und das große Ganze!

Und es beginnt für mich mit der Selbstliebe, dem Selbstbewusstsein, dem Selbstvertrauen, dem Vertrauen in Gott oder die Quelle und dem eigenen Selbstwert.

Wenn wir dann große Visionen haben von einer Welt, wie wir sie wirklich haben wollen, dann können wir uns auf den Weg machen und mit Dankbarkeit, Freude und Begeisterung – einem inneren Antrieb – Schritt für Schritt die Zukunft mit gestalten!

Und genau so – Schritt für Schritt – ist nun die „Leben im Sein “ – Akademie im Entstehen!

Ursula Kliment