Vision Erde 2.o Kongress

Vision Erde 2.o Kongress

Jetzt ist die beste Zeit, dass wir uns überlegen, was wir im Leben wirklich wollen. Wir sehen überall, was wir nicht haben wollen, was uns nicht gefällt und das zeigt uns auf, wo wir etwas verbessern können. Wenn wir in die Angst gehen, fühlen wir uns hilflos und ohnmächtig und dann sind wir in der denkbar schlechtesten Ausgangssituation um etwas zu verändern, wir sind manipulierbar und lenkbar und haben unser Leben nicht mehr in der Hand.
Wenn wir aber in Liebe jetzt die Situation annehmen und uns Zeit nehmen, um uns zu überlegen, was wir statt dessen wollen, werden wir erkennen, wo wir unsere Schritte gehen können. Die Veränderung fängt bei uns an! Das ist zwar nicht immer leicht, aber hier können wir unsere Macht zurück holen, um zum Gestalter einer neuen Zeit zu werden. Dabei können wir uns gegenseitig unterstützen – dafür ist gerade die Leben im Sein – Akademie im Entstehen.
Sehr dankbar bin ich Iris Zimmer dass sie den tollen Vision Erde 2.0 Kongress auf die Beine gestellt hat, wo über sehr inspirierende Visionen gesprochen wird und wir sehr viele tolle Möglichkeiten kennen lernen, was wir tun können. Von der Permakultur, der Ernährung, der Bildung, unserer eigenen Entwicklung zum Sein ist alles dabei.
Mich als Mutter hat ganz besonders das Interview mit Ricardo Leppe begeistert. So wünsche ich mir Bildung für unsere Kinder, aber auch für uns Erwachsene, denn lernen macht Spaß und sollte unsere Kinder auf ihre Zukunft bestens vorbereiten, damit sie ihre Herausforderungen bewältigen können. Ich selbst liebe es, etwas Neues zu lernen und die Möglichkeiten sind derzeit so vielfältig!
Lasst euch begeistern und auch den kleinen Funken stärken, der sich in euch vielleicht auch schon nach einer Veränderung sehnt.
Wir können diese Welt viel liebevoller, freudvoller und glücklicher gestalten, wir müssen es nur wollen.
Ein erster Schritt, um Veränderung zu bewirken ist, sich inspirieren zu lassen und sich Gedanken dazu zu machen und die Menschen zu stärken, die viel Zeit in dieses wunderbare Projekt stecken. Jeder Gedanke prägt die elektronische Lichtsubstanz aus der Materie entsteht und je mehr Menschen positive Gedanken immer wieder denken, desto schneller wird sich das manifestieren.
Eine Welt des Miteinanders, wo jeder frei sein kann, um das zu leben, was er wirklich ist, versorgt ist, begeistert und glücklich ist und wo wir uns gemeinsam um eine Lebensweise bemühen, die unseren wunderbaren Planeten und alle Wesen auf ihm ehrt und achtet, damit auch die Generationen nach uns noch auf dieser Erde leben können, das wünsche ich mir!

Veranstaltung