Wir sind die Lösung

Bereits vor 2011 habe ich meine Vision zum ersten mal auf Papier gebracht. Darauf hin ist mein Thema in mir immer klarer geworden und ich habe den Verein Leben im Sein – statt funktionieren – Verein für Individualität und Lebensfreude gegründet mit dem wöchentlichen Visionscafe. Es kam zuerst das Clublokal vom Rudi Leibetseder auf einfachste Weise zu uns, das wir für unsere Treffen nutzen durften. Dann waren unsere Wünsche etwas größer und so kam das Forsthaus in Garsten auf uns zu, wo wir viele kleine Projekte umsetzten, Freundschaften entstanden, Wissen austauschten und schöne, gemeinsame Momente erlebten. Das Universum hat sich auf meine Entscheidungen hin auf wundersame Weise bewegt, um mir die Verwirklichung meiner Träume zu ermöglichen. Dann kamen aber auch Zeiten der Herausforderungen, und für private, schwierige Zeiten war die Gemeinschaft ein großer Halt. Die Vereinsarbeit kam dabei etwas zu erliegen und ich zog mich zurück, um mich weiter zu bilden und zu lernen, was es braucht, damit solche Projekte gut gelingen und ich mir auch eine finanzielle Versorgung schaffen kann. Das war dann der nächste Schritt und wieder kam einiges in Bewegung, was mich in eine ganz neue Welt führte, die des Unternehmertums und des Geldes. Wieder erlebte ich wunderschöne und herausfordernde Momente. Doch dieses mal lernte ich eine komplett neue Sichtweise, auf das Leben. Nämlich dass die größten Geschenke hinter den schwierigsten Lektionen in unserem Leben auf uns warten. Das beste, was wir auf unseren Lebensweg erreichen können, ist unsere eigene Entwicklung hin zu unserer Entfaltung in unser wahres Potential, das noch in uns liegt. Und wir sind viel größer, reicher und mächtiger in unserem Inneren, als das den meisten bewusst ist.
Das zu entdecken ist der Weg zu unserem wahren Selbst!

Ich habe für mich entdeckt, wie man mit Freude und Begeisterung genau das lernt, was man braucht, um das zu Leben, was man gerade leben will!

Der Verein war für mich  und alle Beteiligten ein großes Lernfeld, wo wir sehr wertvolle Erfahrungen machen konnten und wundervolle Momente erleben durften.  Doch es kam die Zeit, ihn loszulassen, weil ich merkte, dass es für mich leichter ist, ein Projekt gut zu starten, als es dauerhaft zum Erfolg zu führen. Da fehlte mir noch etwas Wissen und Erfahrung. Und wieder machte ich mich auf, um zu Lernen, was es braucht, damit solche Projekte auch  dauerhaft laufen. Diesmal tauchte ich ein in die Welt der Coaches und Erfolgstrainer! Wieder eine komplett neue Erfahrung mit sehr vielen Wow- und Aha – Erlebnissen.
So vieles wesentliches Wissen, dass in keiner Schule gelehrt wird, aber so wichtig ist, wenn man ein glückliches, erfülltes Leben führen möchte.
Veränderung passiert von Innen nach Außen und unsere Gedanken sind wirkende Kräfte!

Ob wir Erfolg haben, entscheidet zu einem Großteil unser Mindset!
Nun bin ich bei diesem Thema, dass mich schon seit meiner Kindheit fasziniert!
Wie können wir “zaubern” und unsere großen Wünsche und Träume verwirklichen, denn das ist möglich!
Vielleicht noch nicht von einer Sekunde auf die andere, aber Schritt für Schritt, wenn wir den Weg beharrlich gehen, dran bleiben und uns die Kräfte des Universums zunutze machen!
So entsteht jetzt die Leben im Sein – Akademie, wo ich mein Wissen, meine Erkenntnisse und Erfahrungen teile und ich bin schon gespannt, wo mich das Leben noch hinführt und was ich noch alles entdecken und lernen darf!

 

Vortrag mit Visionscafe

Nun gibt es den Vortrag  “Leben im Sein – statt funktionieren!” – Bereit für deine Heldenreise noch einmal im Seminarhaus Koglhäusl in Sierning mit anschließendem gemütlichen Austausch beim Visionscafe!

 

Ein Geschenk für dich!