Visionscafe zum Thema Potentialentfaltung

4. März 2016 Category :Allgemein

Liebe „Leben im Sein“ Interessierte!

Am Samstag, den 19. März ab 15.00 laden wir recht herzlich zu einem Visionscafe  in unserem Vereinshaus in der Herrenweidestr. 4 ein, wo´s rund um „Bildung und Potentialentfaltung“ für unsere Kinder geht.

Wir tauschen Erfahrungen, Wissen und auch Ideen für Projekte aus und so ganz „zufällig“ hat mich Jana Preisinger-Eberhardt informiert, dass sie eine „Familienschule“ am Wieserfeldplatz gründet für Herbst 2016 und schon (auch behördlich) geeignete Räumlichkeiten organisiert hat.

Die Idee dahinter würde sich wunderbar mit unseren Plänen in unserem Vereinshaus ergänzen und so freue ich mich, dass sie am Samstag kommt  und uns ihr Projekt vorstellen wird.

Gespannt bin ich auf einen regen Austausch und bitte Euch,  unter der E-Mail ursula@lebenimsein.at kurz mitzuteilen, ob ihr kommt, da wir räumlich etwas begrenzt sind und uns sonst um andere Räumlichkeiten kümmern würden.

Natürlich sind auch alle eingeladen, die gerne Projekte mit Kindern machen möchten und/oder  beim Aufbau einer Schule und diversen Projektideen mitarbeiten möchten.
Derzeit planen wir den Gemüsegarten mit Hochbeeten auszustatten,  mit den Kindern Projekte zu organisieren, Kreatives aller Art, Kochen, Tanzen, Musik, Handwerk aller Art,…

Hier gilt wieder unser Motto: „Durch´s Reden kuman´d Leit´  z´sam“

Und man muss nicht unbedingt Pädagoge sein, um Kinder begeistern und  begleiten zu können – oft ist es schon wichtig, dass einfach wer da ist!

So freue ich mich schon auf unser Treffen
Alles Liebe
Ursula Kliment

 

Saatguttausch und Einkaufsgemeinschaft

18. Februar 2016 Category :Allgemein

Liebe Freunde!

Am Dienstag den 23. Februar um 19 Uhr tauschen wir  bei uns im Vereinshaus „Leben im Sein“ in der Herrenweidestrasse Nr. 4 unser Saatgut, möchten Einkaufsgemeinschaften organisieren und auch  Möglichkeiten besprechen, wie wir unseren Vereinsgarten bewirtschaften können.

1) Saatgut tauschen: Nimm bitte Saatgut mit, falls du welches hast.

2) Wir möchten  kleine bedarfsgerechten Einkaufsgemeinschaften  von Dingen des alltäglichen Bedarfs und z.B. auch Tierfutter organisieren und die Vorteile nutzen.
Bitte Anregungen zu regionalen ökologischen Bezugsquellen mitbringen.

3) Bewirtschaftung des Vereinsgartens
Herbert erklärt 3 effiziente und dauerhaft wirksame Schneckenbarrieren für den Gemüsegarten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen vorbei zuschauen!

Liebe Grüße
Herbert Hochleitner
Schlossgasse 4
A-4407 Dietach
Tel. +43 (0)681 818 377 77
Anhänger und Gartenfräse zum Ausleihen
http://www.leihfix.at/

Frohe Weihnachten

22. Dezember 2015 Category :Allgemein

Liebe „Leben im Sein“ – Freunde!

Ich habe gerade einen Weihnachtswunsch von den „Wir Mühlviertlern“ bekommen mit einem weisen Spruch von Mahatma Gandhi!

Sei du selbst die Veränderung, die du in der Welt haben möchtest!

Eine kleine Anmerkung möchte ich noch dazu geben.

Gerade in dieser Zeit ist Wut oft unser Begleiter und wir würden sie so gerne los werden, denn wir wollen doch Friede und Harmonie! Bei manchen kommt sie in einem Wutausbruch hoch, andere wenden sie gegen sich selbst, was sehr oft krank, depressiv und frustriert macht.

Aber die Wut ist grundsätzlich eine starke Energie mit dem Wunsch nach Veränderung und daher ist es so wichtig sie anzunehmen und sie zu fragen, was für Bedürfnis sie uns aufzeigt, dass nicht erfüllt ist. Dann ist es noch ganz wichtig, diesen Wunsch, nach dem wir ihn erkannt haben, genau zu formulieren.

Was wollen wir wirklich??

Wie kann ich das erreichen und was kann ich jetzt tun??!

Und denkt groß, denn wenn viele Menschen auch noch so kleine Schritte machen, kommt etwas Großes in Bewegung!

Somit wünsche auch ich Euch Frohe, besinnliche Weihnachten und für´s neue Jahr viel Kraft, damit ihr Euer Leben so gestalten könnt, wie ihr es wirklich wollt!

Alles Liebe

Ursula Kliment

Visionscafe in Weichstetten

27. November 2015 Category :Allgemein

Visionscafe Weichstetten1

Leonardo Werkstatt in der Postcity des Ars Electronica Festival

14. September 2015 Category :Allgemein| Montagswerkstatt| Projekt

Als Teil des Ars Electronica Festival 2015 wurde in der Postcity im ehemaligen Postverteilerzentrum Linz nach dem Moto „Create your City“ gebaut, experimentiert und präsentiert.

Bei Otelo wurde zum Beispiel 3D Drucker, Kinder Technologie, Idolls nähen, Körperausdruck, Möbel aus Karton, Lego und Holz, Jonglieren und Hula Hoop, Energie aus Pflanzen und vieles andere präsentiert.

Aus meiner Leonardowerkstatt, die als Projekt von „Leben im Sein“ bekannt ist, ist der Euro Paletten Pavillon für das OTELO Headquater gebaut worden. Mit den Besuchern gemeinsam wurden die Leonardo Brücke, das Leonardo Rad, der Leonardo Pavillon und der Geodesic Dome installiert und dabei Geschichten des Genie Leonardo Da Vinci erzählt.

Demnächst wird an so manchem Montagswerkstatt Abend auch wieder an Bauten und technischen Modelle von Leonardo Da Vinci geforscht und gebaut.

Franz

www.leonardowerkstatt.at

SUNP0031 SUNP0025

Einmaliges Visionscafe in Ternberg

26. Juli 2015 Category :Allgemein

Jeden Dienstag kommen wir nach wie vor in unserem Vereinshaus in der Herrenweide in Garsten zu einem ungezwungen Visionscafe zusammen, wo wir unsere Gemeinschaft stärken, indem wir lachen, reden, diskutieren, gemeinsam arbeiten oder aber auch Lösungen für Konflikte und Herausforderungen suchen. Da es bei uns viele Visionen und Ideen gibt, möchte ich  spontan als Ergänzung ein Visionscafe im  Café Hohlrieder in Ternberg veranstalten!

Näheres entnimm bitte der Einladung!

Ich freu mich auf Euer Kommen!

Einladung Visionscafe

Vernetzungstreffen Schulgründung

9. Juli 2015 Category :Allgemein

Liebe „Leben im Sein“ – Interessierte!

Nun bildet sich eine Gruppe von engagierten Menschen, die beim Pferdehof Mantler in Wolfern eine Schule gründen will, vielleicht schon mit Herbst 2015!

Darum machen wir am kommenden Sonntag ab 17.00 ein spontanes Vernetzungstreffen für alle Interessierten bei uns im Vereinshaus in der Herrenweide.

Wir würden uns freuen, wenn der eine oder anderen einen kleinen Beitrag für ein kleines  Büffet mitnehmen könnte, damit wir den Abend gemütlich ausklingen lassen können.

Ich freu mich auf Euer Kommen

Ursula Kliment

201502Mai_2918kl

Pflanzen-Tauschmarkt

21. April 2015 Category :Allgemein

Der Verein TonText&Bild von Rudi Leibetseder, einem Vereinsmitglied von uns, ladet am 2. Mai zu einem Pflanzen- Tausch und Flohmarkt in der Neuschönau ein.

Siehe Einladung!

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Pflanzenmarkt Ankündigung

 

Leonardo Werkstatt Pavillonbau

8. April 2015 Category :Allgemein| Montagswerkstatt

Viele Freunde von Leben im Sein waren schon beim Bau der Schnellbau Leonardo Brücke ohne Verbundmaterialien mit dabei. Auch das 2 Meter Leonardo Rad nur aus zusammengelegten Holzstaffeln ist immer wieder ein spannendes Erlebnis im Garten.

Bau der Leonardo Brücke beim Sommerfest

auch die Großen bauen

Leonardo Rad

Leonardo Rad

Viele Funktionsmodelle des Genie Leonardo Da Vinci sind im Haus ausgestellt und werden von mir auch mit manch Geschichten erklärt und vorgeführt.

Am Montag den 13 April 2015 ab 18 Uhr wird in der Montagswerkstatt die nächste Idee nach Leonardo Da Vinci gestartet. Wir wollen einen Euro Paletten Pavillon nach dem Prinzip der Leonardo Brücke bauen.

palettenbogen

erster Bogen des Europaletten Leonardo Pavillons

 

Mit über 40 Euro Paletten werden, wie am Foto (getestet im Herbst) weitere Bögen zusammengesteckt und ergeben dann eine ca 5 Meter tiefen, 6 Meter Breiten und über 2 Meter hohen Tunnel. Dieser Leonardo Pavillon wird im Garten dann als Carport, Regensitzplatz usw.. genutzt werden können.

Wer nach den Geschichten des Genie Leonardo Da Vinci mitbauen möchte (auch Brücken und Rad werden aufgebaut) kommt zur Montagswerkstatt und kann die Techniken des Mittelalters erleben.

Info und Fragen:

Franz Wieser

franz@wieser.at

www.leonardowerkstatt.at

tel 0660 7336620

 

Laisingtreffen

11. März 2015 Category :Allgemein

Liebe „Leben im Sein“ – Interessierte!

Beim gestrigen „Laisingtreffen“ war es wieder sehr interessant.

Die gestrige Frage war: Wie geht natürliches Lernen?

Das Begeisterung etwas ganz Zentrales ist, wusste ich ja bereits. Aber mir wurde auch bewusst, wie schnell diese in Frustration umschlagen kann und, wie bei mir, Gefühle der Verzweiflung hervorbringen kann, wenn der Raum zum Wachsen fehlt! Der Platz und auch die Zeit, wo wir uns mit dem, was uns gerade so beschäftigt, auch in dem Maße auseinandersetzten können, wie es unser Bedürfnis ist- wow!

Wie geht es da wohl unseren Kindern, vor allem denen, die schnell von etwas begeistert sind?

Kein Wunder wenn diese unrund und unkonzentriert sind oder sogar als hyperaktiv hingestellt werden.

Mir geht es ja genauso – ich weiß ja auch nicht, wohin mit der vielen tollen Begeisterungsenergie, bis sie sich oft anders entlädt – schade!

Da tauchen auch schon die nächsten Fragen auf?

Wie schaffen wir für uns und unsere Kinder den Raum zur freien Potentialentfaltung, um natürliches Lernen zu ermöglichen!

Sich mit etwas zu beschäftigen, dass einen gerade voll und ganz beansprucht, macht glücklich – das wissen wir.

Kann es wirklich so einfach sein, dass wir alles weglassen, was dieses natürliche Lernen blockiert und einfach Raum schaffen? Was braucht es noch?

Welche Struktur wäre für uns und unsere Kinder hier förderlich?

Am kommenden Dienstag, dem 17. 3 treffen wir uns wieder um 18.00, um auf die eine oder andere Frage eine Antwort zu finden und auch die eine oder andere Blockade zu erkennen, die uns oft nicht weiter kommen lässt.

Alles Liebe

Ursula Kliment