Bewusst sein

Die meisten Menschen kennen ihre Lebensaufgabe nicht.Buckelkorb oder fliegender Teppich?

Von klein auf wurden wir von unserem Umfeld geprägt, von den Eltern, der Familie aber auch vom Kindergarten, der Schule und anderen Menschen, die wir um uns hatten. Viele Glaubensätze, Einstellungen und Werte wurden uns so mit auf unseren Weg gegeben. Manche unterstützen uns (fliegender Teppich), viele behindern uns in unserem Leben und halten uns klein (Buckelkorb).

Auch Erfahrungen in der Schwangerschaft, der Geburt und den ersten Lebensjahren beeinflussen unser Leben mehr, als vielen von uns bewusst ist. Spirituell gesehen gibt es aber noch viel mehr, was unser Leben beeinflusst, ohne dass wir es wahrnehmen.

Jetzt ist die Zeit da, um uns dessen bewusst zu werden, unsere Leben und unsere Macht anzunehmen und unser Leben bewusst nach unseren Wünschen zu gestalten. Sozusagen den Buckelkorb zu entleeren und unseren fliegenden Teppich zu vergrößern!

Bild2Bild3Bild4

Meist kommt man irgenwann, oft durch eine Lebenskrise, zu dem Punkt, an dem man nicht mehr weiterkann!
Dann heißt es, in sich kehren und entrümpeln!

Ziel ist, dass wir glücklich sind und mit dem was wir wirklich sind die Welt bereichern auf unsere ganz eigene Art!

Hier unterstützen wir uns gegenseitig um unser Vertrauen ins Leben und in unsere eigenen Fähigkeiten zu stärken.

„Krise, nein danke!“

Bild6

 

Comments are closed.